Tagespflege ist wieder geöffnet

Er rollt wieder über die Straßen des oberen Kreisgebietes, der blaue Tagespflegebus der Frauengruppe Großbreitenbach e.V.

Am 1. Juli wurde die Tagespflege in Großbreitenbach am Markt 2 für Tagesgäste in Großbreitenbach wieder geöffnet. Freudestrahlend saßen die älteren Herrschaften in ihrem geliebten blauen Bus. Der holte die Tagespflegegäste vor der Haustür ab und fuhr sie am Nachmittag wieder nach Hause. Cornelia Enders, Geschäftsführerin der Frauengruppe, begrüßte die Gäste und alten Mitarbeiterinnen, die seit der Schließung am 20.03.2020 in Kurzarbeit geschickt bzw. anderweitig im Unternehmen eingesetzt wurden. Jetzt wollen wir wieder zur Normalität übergehen, so Enders und freute sich über Neuzugänge. Durch die Corona-Pandemie seien auch einige ehemalige Besucher der Tagespflege weggefallen. Umso wichtiger sei es, die Besucherzahlen wieder auszugleichen. Wir haben alles Mögliche in die Wege geleitet, um das sie sich hier wohlfühlen, äußerte Frau Enders. Auch die Räumlichkeiten haben während der Schließzeit einen neuen Innenanstrich erhalten und das Tagespflegeteam, unter Leitung von Birte Ochs, hat schon ein abwechslungsreiches Angebot, wie Gedächtnistraining, Vorlesestunden, sportliche Aktivitäten, gemeinsame Bastelaktionen und musikalische Nachmittage für sie in ihren Wochenplaner notiert. Annett Rocktäschel ist neue Mitarbeiterin und wird das Tagespflegeteam in ihrer Arbeit unterstützen. Für den Neustart wünschte die Geschäftsführerein allen Anwesenden alles Gute, vor allem Gesundheit und keine Neuschließung.

0
Feed

Einen Kommentar hinterlassen